Mehrwertsteuersenkung - einfach erledigt in Lodgit Hotelsoftware

Angebot: Webdesign

Günstige Website-Erstellung mit CONTAO Content Management System:

  • einfach zu bedienen
  • selbst Inhalte einstellen und verändern
  • responsives Design für mobile Geräte
  • inkl. Bildergalerien, Slider, Formulare
  • optionale Einbindung der Online-Systeme
Angebot anfordern

Ausprobieren?

Lodgit Desk Hotelsoftware
30 Tage kostenlos testen:

macOS macOS

Windows Windows

Weiterlesen

Mehrwertsteuersenkung - einfach erledigt in Lodgit Desk Hotelsoftware

Am 03.06.2020 hat die Bundesregierung zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Krise ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket beschlossen. Dieses beinhaltet u.a. eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer. Vom 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und der ermäßigte Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden. Desweiteren gibt es noch das Corona-Steuerhilfegesetz speziell für die Gastronomie, nachdem für Speisen (aber für nicht Getränken) ab dem 1. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 der ermäßigte Steuersatz gelten soll.

Der Geschäftsführer der Lodgit Hotelsoftware GmbH, Dr. Dirk Bockelmann sagt dazu: "Die ganze Hotelbranche musste durch die Corona-bedingten Stornierungen der Buchungen in den letzten Monaten finanziell sehr leiden. Es ist zu begrüßen, dass es durch die Senkung der Mehrwertsteuer nun zu einem kleinen Kompensationseffekt für die Hoteliers kommt."

Mit Lodgit Desk sind Besitzer von Hotels und kleinen Pensionen auf die Änderung der Mehrwertsteuersätze bestens vorbereitet. Schon bei der Senkung der Mehrwertsteuer auf Übernachtungsleistungen 2010 wurden verschiedene Funktionen in die Hotelsoftware eingebaut, damit diese Änderungen möglichst einfach vorgenommen werden können. Selbstverständlich wird die Mwst.-Änderung auch im Lodgit Online-Buchungssystem berücksichtigt. 

Einfache Schritt-Für-Schritt-Anleitung zum Anlegen und Ändern der neuen Mehrwertsteuersätze

Diese einfache Anleitung zeigt, welche Einstellungen am 1.7.20 in der Lodgit Desk Hotelsoftware für die Mehrwertsteuersenkung vorgenommen werden müssen.

Was muss bei Pauschalen bspw. für Hotelfrühstück beachtet werden

Bei der umsatzsteuerlichen Behandlung von Getränken bei einem Gesamtverkaufspreis, beispielsweise im Rahmen eines Frühstücks, wird nicht beanstandet, wenn der Anteil der Getränke pauschal mit 30 Prozent (!) des Gesamtverkaufspreises angesetzt wird. Wie Sie diese Vorgabe in Lodgit Desk realisieren, erfahren Sie in unserem FAQ Frühstück mit unterschiedlicher Mehrwertsteuer für Speisen und Getränke.

Ein Screenshot des Fensters der Funktion mit der der Mehrwertsteuersatz in Lodgit Desk geändert werden kann.
Zurück

Zurück