Kassensicherungsverordnung & technische Sicherheitseinrichtung

Kassensicherungsverordnung 2020

2020 ist die neue Kassensicherungsverordnung in Kraft getreten, die nicht nur für elektronische Registrierkassen, sondern auch für Ihre Hotelsoftware gilt. Die Hotelsoftware muss mit einer vom BSI zertifizierten Technischen Sicherheitseinheit (TSE) versehen werden. Eine TSE ist eine lokale Hardware, die in verschiedenen Formen verfügbar sein wird (z.B. als Bon-Drucker, als USB-Stick oder Netzwerk-Hub). Diskutiert wird außerdem eine cloudbasierte Variante, die aber noch nicht genehmigt wurde. Darum arbeiten bei Lodgit Hotelsoftware IT-Fachleute und Expert*innen mit Hochdruck an der Umsetzung der Vorgaben, die vor allem den Anschluss einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) betrifft. Allen Nutzer*innen wird rechtzeitig eine gesetzeskonforme Hotelsoftware zur Verfügung stehen, die - wie von Lodgit gewohnt - einfach zu bedienen ist .

„Ebenso wie bei den Vorgaben der GoBD, der DSGVO sowie der RKSV in Österreich - um nur einige der größeren, gesetzlichen Änderungen der jüngeren Vergangenheit zu nennen - können Sie sich darauf verlassen, dass die Lodgit Hotelsoftware GmbH auch bei der Umsetzung der KassensichV 2020 Ihnen eine zuverlässige, gesetzeskonforme Hotelsoftware bietet.

Verlassen können Sie sich nicht nur auf eine technisch einwandfreie und gesetzeskonforme Lösung, sondern auch auf eine möglichst kostengünstige Anbindung einer zertifizierten TSE.
Dabei garantiere ich Ihnen, dass die bewährte, einfache Bedienbarkeit von Lodgit Desk erhalten bleibt.
Unser Motto für 2020 ist: Lodgit bietet Sicherheit"


Dr.-Ing. Dirk Bockelmann, Geschäftsführer

Lodgit bietet zertifizierte Technische Sicherheitseinrichtung (TSE)

Mit der Kassensicherungsverordnung will der Gesetzgeber Manipulationen im Umgang mit Bargeld verhindern. Die Nutzung von Kassen ist dann nur noch zusammen mit einer Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE), die zertifiziert sein muss, erlaubt. Die TSE kommuniziert mit der Kasse bei jedem Geschäftsvorfall und sichert die Daten, so dass diese bei einer späteren Prüfung auswertbar sind.

Erste zertifizierte technische Sicherheitseinrichtungen sind erst seit Anfang 2020 verfügbar. Um den Herstellern von Kassensystemen und Kassensoftware mehr Zeit für deren technische Anbindung zu geben, hat der Gesetzgeber beschlossen, dass es bis zum 30. September 2020 nicht beanstandet wird, wenn Kassen auch ohne TSE-Modul genutzt werden.

 

KassenSichV & TSE - Lodgit bietet Sicherheit